business_collage_mittig

Provisionshinweis

Sofern nicht anderweitig ausgewiesen, verstehen sich unsere Objektangebote für den Käufer grundsätzlich als provisionspflichtig. Die Provision (Maklercourtage) für Kaufobjekte beträgt sechs Prozent vom Kaufpreis und ist fällig und zahlbar seitens des Käufers mit notariellem Kaufvertragsabschluss. Die vorgenannten Provisionen verstehen sich zzgl. der jeweils aktuell gültigen MwSt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir unter Umständen bei einigen Objekten oder Aufträgen möglicherweise auch eine Vermarktungsvergütung vom Verkäufer erhalten (Doppeltätigkeit).

Für die Weitergabe unserer Angebote ohne unsere Zustimmung haften Sie für den oben genannten Provisionsanspruch jeweils in voller Höhe. Der Provisionsanspruch ist verdient und fällig sobald ein Vertrag zustande kommt, auch dann, wenn wir nicht am Vertragsabschluss mitgewirkt haben.

Ein Maklervertrag kommt zustande, wenn Sie oder Dritte sich aufgrund der bereit gestellten Informationen mit uns oder mit dem Eigentümer in Verbindung setzten. Die Provision ist auch verdient bei Abschluss eines gleichwertigen Geschäftes, das in Zusammenhang mit diesem Angebot steht. Das angebotene Objekt gilt als provisionspflichtig nachgewiesen, wenn nicht unverzüglich schriftlich, unter Beifügung des entsprechenden Nachweises, ein begründeter Widerspruch bei uns eingeht.

Dieser Provisionshinweis versteht sich für Objektangebote seitens BerlinProjektBorchert (www.berlin-projekt.de) sowie ALEXANDER POSTH IMMOBILIEN (www.alexanderposth.com), da BerlinProjektBorchert Immobiliengesellschaft mbH der exklusive Lizenz- und Markenrechtsinhaber für Europa von ALEXANDER POSTH IMMOBILIEN ist.